Geburtshaus Bad Tölz
Hebammenbetreute Geburt in Bad Tölz

Was wir für Sie tun können

...während der Schwangerschaft:

"Hebammen schaffen Raum, in dem Frauen aus einer tiefen inneren Weisheit ihre Kraft entfalten können."

• Schwangerschafts-Vorsorge durch die Hebamme

Professionelle Begleitung nach den aktuellen Mutterschaftsrichtlinien. Vorsorge ist Fürsorge!

Informationen zu unserem Kursangebot in der Schwangerschaftszeit finden Sie hier: "Kurse"

Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse!

• Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden durch die Hebamme

Bei Übelkeit, Verdauungsproblemen, Sodbrennen, Kreislaufbeschwerden, Wassereinlagerungen, Karpaltunnelsyndrom, Kopfschmerzen/Migräne, Rückenschmerzen, vorzeitigen Wehen, seelische Bedürfnissen, Juckreiz, Venenproblemen/Krampfadern...

• Hilfe zur Selbsthilfe - ganzheitlich

Naturheilverfahren, Aromatherapie, Akupunktur

• Info-Treff

jeden 2. Und 4. Samstag im Monat von 10 bis 11.30 Uhr


...bei der Geburt

Die wichtigste Eigenschaft einer Hebamme ist die GEDULD! Sie haben die Zeit, die Sie brauchen!

Ab der 38. Schwangerschaftswoche ist die von Ihnen gewählte Hebamme rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Während der Geburt wählen Sie selbst die Position, die Ihnen am angenehmsten ist. Hierfür stehen Ihnen Gebärhocker, Seil, Bett, Badewanne und Ball zur Verfügung.

Geburt bedeutet vor allem, sich den natürlichen Vorgängen des Körpers hinzugeben und ihnen zu vertrauen!

Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse!


...in der Familienzeit

Während der Wochenbettzeit und der gesamten Stillzeit haben Sie die Möglichkeit, sich von IHRER Hebamme begleiten und beraten zu lassen. Wir kümmern uns!

Wenn Sie mit Ihrem Baby nach Hause kommen - unabhängig vom Geburtsort – betreuen wir Sie entsprechend Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu allen Fragen bezüglich Stillen, Nabel-/ Babypflege, Nahtpflege und vielem mehr.

Das Werden und Wachsen einer Familie sind individuelle und sensible Vorgänge, sowohl körperlich, als auch seelisch und sozial. Diese hochsensible Phase verdient Schutz und Rücksichtnahme.

Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse!